Freizeitvolleyball: Ran an´s Netz

 

Liebe VolleyballerInnen,

Mit der Saison 2015/16 gibt es Regelanpassungen. Die wichtigsten Änderungen von 2013 - 2015, die auch für "Ran an´s Netz" relevant sind, sind hier aufgeführt. Die Regeln werden bereits ab dieser Saison auch bei "Ran an´s Netz" umgesetzt!

11.4.4 Netzberührung
Ab 2015 ist es wieder ein Fehler, wenn der Spieler das Netz berührt. Dabei gilt als "Netz" der Bereich zwischen den Antennen. Die Berührung ist auch nur dann ein Fehler, wenn sie in einer Spielaktion passiert.

12.5 Sichtblock
Klarstellung: Ein Sichtblock entsteht nur dann, wenn der Aufschlagspieler und der Ballflug verdeckt werden!

Sanktionen

Verwarnungen: (vorher keine Karte) Werden jetzt durch das Zeigen der gelben Karte ausgesprochen und in den Spielberichtsbogen eingetragen. Es erfolgen keine weiteren Sanktionen (kein Punkt für die gegnerische Mannschaft).

Bestrafung: (vorher gelbe Karte) erfolgt jetzt durch die rote Karte. Punkt und Aufschlagsrecht für den Gegner, Eintrag in den Spielberichtsbogen

Hinausstellung: (vorher rote Karte) erfolgt mit der "Gelb-Roten"-Karte zusammen, in einer Hand. Folge: Hinausstellung des Spielers für den Satz, so dass die Mannschaft möglicherwiese für unvollständig zu erklären ist, wenn keine regulären Wechsel mehr möglich sind. Keine weiteren Sanktionen.

Disqualifikation: (vorher gelb-rote Karte in einer Hand) erfolgt mit der "Gelb-Roten"-Karte, getrennt jeweils in einer Hand. Folge: Die Disqualifikation des Spieler und das Verlassen des Wettkampfbereichs für diesen. Möglicherweise muss auch hier die Mannschaft für unvollständig erklärt werden. Ansonsten wie gehabt, keine weiteren Sanktionen.